Offenbar Mord an Prostituierter

Symbolbild: Lino Mirgeler/dpa

Nach dem Fund einer leblosen Frau in einer brennenden Wohnung in Nürnberg hat die Mordkommission Ermittlungen aufgenommen.

Die inzwischen verstorbene Frau sei vermutlich einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen, teilte die Polizei mit. Rettungskräfte hatten sie in der Nacht zum Donnerstag im sechsten Stock eines Mehrfamilienhauses in einer brennenden Wohnung gefunden.

Ob die Frau zu diesem Zeitpunkt noch lebte, war zunächst unklar. Angaben eines Polizeisprechers zufolge wurde das Gebäude von Prostituierten genutzt. Das Opfer soll eine 22 Jahre Rumänin gewesen sein.

Die Beamten erhoffen sich nun durch eine Obduktion der Leiche und Zeugenaussagen erste Erkenntnisse. Auch die Brandursache blieb zunächst ungeklärt. Der Feuerwehr war es in der Nacht aber gelungen, eine Ausbreitung des Brandes auf weitere Wohnungen zu verhindern.

dpa

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading