Oberfränkin aus Versehen Millionärin

Foto: Arne Dedert/dpa

Eine 70 Jahre alte Frau aus Oberfranken ist quasi aus Versehen zur Lotto-Millionärin geworden.

Statt wie sonst immer die Ziehung am Samstag kreuzte sie auf ihrem Spielschein unabsichtlich die Ziehung am Mittwoch an, teilte Lotto Bayern am Mittwoch in München mit. Dies verhalf der Seniorin zu sechs Richtigen und einem Gewinn von fast 1,9 Millionen Euro.

Die Lottozentrale zitierte die erfolgreiche Spielerin mit den Worten, sie habe noch nie an einem Mittwoch gespielt. "Weiß Gott, warum es plötzlich anders war, ich aus reinem Versehen die Mittwochsteilnahme ankreuzte und damit auch gleich noch einen Sechser landete."

Von dem Gewinn habe bisher nur ihr Ehemann erfahren. Mit diesem wolle sie sich nun den lang ersehnten Traum einer schönen Karibik-Kreuzfahrt erfüllen.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading