Nur wenige prominente Besucher bei der Premiere Festspiele: Roberto Blanco als Überraschungsgast

Die Sonne strahlte vom Himmel, aber auf dem Roten Teppich vor dem Festspielhaus glitzerte wenig: Bei der "Tannhäuser"-Premiere fehlte der Glamour. Dementsprechend verhalten war auch die Stimmung der Zaungäste. Bis Roberto Blanco kam.

Eines muss man der Premiere lassen: Politiker waren viele vertreten. Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer erntete viel Applaus und schrieb fleißig Autogramme, auch seine Vorgänger Günther Beckstein und Edmund Stoiber kamen beim Publikum gut an. Zudem  standen zahlreiche Bundes- und Landesminister auf dem roten Teppich.

Trotzdem: Die Bayreuther Zaungäste sind mehr gewöhnt. Aber ein Überraschungsgast rettete die Stimmung an der Auffahrt: Roberto Blanco, der auf keiner Gästeliste angekündigt worden war.  Mit seiner jungen Frau Luzandra im sommerlichen Kleid und mit Blume im Haar stieg er aus einem Taxi. Strahlendes Lächeln, begeisterter Applaus von den Zaungästen.

Technische Panne sorgt für Zwangspause

Auch die Abendkleider von der Grande-Dame der Volksmusik, Caroline Reiber, und Sopranistin Eva Lind wurden besonders beim Publikum gewürdigt. Dann gingen die Türen zum Festspielhaus zu. Und kurze Zeit später wieder auf: Nach nur etwa 20 Minuten musste die Tannhäuser-Premiere unterbrochen werden. Der Grund: eine Panne bei der Bühnentechnik. Die Zaungäste waren glücklich: Erneut hatten sie die Chance auf Autogramme und Schnappschüsse.

Was sich bei der Auffahrt genau zugetragen hat, können Sie in unserem Liveticker nachlesen. Und die schönsten Abendkleider, die geduldigen Zaungäste und die - überraschend - wartenden Premierenbesucher können Sie in unserer Bildergalerie anschauen.

Auch das Team von Kurier TV war vor Ort:

...Und später beim Staatsempfang:

us

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading