Nürnberg: National Express wirft hin

Paukenschlag im jahrelangen Streit um den künftigen Betrieb des Nürnberger S-Bahn-Netzes: Das britische Bahnunternehmen National Express (NX) hat das Handtuch geworfen.

Das Unternehmen erhalte sein Angebot für die Übernahme der Nürnberger S-Bahn von Dezember 2018 an nicht mehr länger aufrecht, teilte die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) am Dienstag in München mit.

Zur Begründung habe National Express auf die "gravierenden Verzögerungen" wegen des Dauer-Rechtsstreits mit dem Konkurrenten Deutsche Bahn verwiesen. Dadurch sei "eine Betriebsaufnahme im Dezember 2018 mit den von NX angebotenen Neufahrzeugen nicht mehr zu gewährleisten".

dpa

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading