Neuseelands „First Cat“ ist tot

AFP PHOTO / Jacinda ARDERN

Die Katze von Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern (37) ist von einem Auto überfahren worden - damit findet die steile Karriere des vierbeinigen Twitter-Stars Paddles ein trauriges Ende.

„Jeder, der schon mal ein Haustier verloren hat, weiß, wie traurig wir uns fühlen“, schrieb die jüngste Regierungschefin in der Geschichte des Inselstaats auf ihrem Facebook-Account. „Paddles wurde sehr geliebt, nicht nur von uns. Danke für all Eure Gedanken.“

Paddles, eine Katze mit rötlichem und weißem Fell, hatte von ihrem Account @FirstCatofNZ getwittert. „Hi, ich bin Paddles und ich bin die First Cat von Neuseeland“, hieß es in einem Begrüßungs-Tweet vom 21. Oktober.

Sie sei eine „unabhängige Katze“ und nicht Mitglied von Arderns Partei gewesen. Schnell erfreuten sich diese Tweets, gespickt mit sprachlichen Katzenreferenzen, großer Beliebtheit in der Netzwelt. Innerhalb weniger Wochen folgten Paddles fast 12.000 Nutzer.

dpa

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading