Nach Unfall strömt Gas aus

Am frühen Samstagmorgen verlor eine 22-jährige Memmingerin die Kontrolle über ihr Wohnwagengespann. Der Wohnwagen schaukelte sich kurz nach dem Parkplatz Sophienberg auf und schleuderte samt Zugfahrzeug von der rechten Betonleitwand nach links in den Mittelstreifen. Der Wohnanhänger riss vom Pkw ab und beide Fahrzeuge blieben auf der linken Spur stehen.

Bei dem Unfall wurde eine 10-Kilo-Gasflasche beschädigt und es kam zu einem massiven Gasaustritt, wie die Polizei mitteilte. Aus diesem Grund musste die Autobahn kurzzeitig voll gesperrt werden. Die Feuerwehr führte im Anschluss Messungen am Wohnanhänger und der Kanalisation durch. Erst als kein Gas mehr austrat wurde die Fahrbahn wieder freigegeben. Die Fahrerin erwartet nun eine Anzeige wegen nicht angepasster Geschwindigkeit.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading