Münchner Flughafen wächst stark

Der Münchner Flughafen stützt seine Forderung nach einer dritten Startbahn mit steigenden Flug- und Passagierzahlen: In den ersten neun Monaten 2016 gab es 300 000 Starts und Landungen, ein Plus von 3,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.

Im ganzen Jahr erwarten Flughafenchef Michael Kerkloh und seine Kollegen sogar ein Wachstum von vier Prozent. Eine besonders starke Zunahme gab es im September um 6,7 Prozent auf insgesamt 36 690 Flüge.

Es flogen nicht nur mehr Maschinen, sondern auch mehr Menschen: Die Zahl der Fluggäste sei von Anfang Januar bis Ende September um 2,9 Prozent auf das neue Rekordniveau von rund 32,2 Millionen gestiegen. Ursache des Trends ist laut Management die starke Zunahme der internationalen Flüge.

dpa

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading