Mit stillgelegtem Nissan auf Autobahn

Foto: Patrick Seeger/dpa

Um seinen Neffen nach Augsburg zu bringen benutzte ein 44-jähriger Autofahrer aus dem nördlichen Landkreis Bayreuth seinen entstempelten Nissan auf der Autobahn.

Eine Streife der Verkehrspolizei hielt ihn am Sonntagvormittag an der Rastanlage Fränkische Schweiz zu einer Kontrolle an. Hier fielen die fehlenden Zulassungsstempel an beiden Kennzeichenschildern auf.

Eine kurze Recherche ergab, dass der Nissan bereits im Dezember 2017 wegen fehlender Versicherung stillgelegt und seitdem nicht mehr zugelassen wurde. Die Fahrt war zu Ende.

Der 44-Jährige wird wegen der fehlenden Versicherung und Zulassung angezeigt. Sein Autoschlüssel wurde sichergestellt; der 44-Jährige musste sich mit seinem Neffen an der Rastanlage abholen lassen.

red

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading