Mit Gotcha-Waffe auf Auto geschossen

Symbolfoto: dpa

Wer hat mit weißer Farbe auf ein Auto geschossen? Und wer hat die Staatsstraße in Untertrubach mit wohlmeinenden Verkehrshinweisen verziert? Das fragt sich die Polizei.

Am Samstag gegen 0.05 Uhr fuhr ein 35 jähriger Pkw-Fahrer auf der Staatsstraße von Wolfsberg kommend in Richtung Egloffstein. In Untertrubach auf Höhe des dortigen Tempo-50-Schildes hörte der Fahrer einen lauten Knall und stellte fest, dass die rechte Seitenscheibe seines Autos großflächig weiße Farbe aufwies. Nach Angaben der Polizei reagierte der Fahrer besonnen, so dass es zu keinem Unfall kam.

Drei "50"-Schriftzüge auf der Straße

Bei der Anzeigeerstattung stellte sich heraus, dass die Farbe wasserlöslich ist, so dass dem Fahrer, außer einem großen Schrecken, kein Schaden entstand. Die Farbe könnte aus einer so genannten Gotcha- oder Paintball-Waffe abgefeuert worden sein.

Zudem stellte der Fahrer fest, dass die Staatsstraße großflächig mit „Achtung Kinder“ und dreimal mit „50“ bemalt wurde.

Die Polizei Ebermannstadt bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 09194/7388-0.

red

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading