Mit 3,6 Promille am Gehweg eingeschlafen

Am Samstag gegen 13.30 Uhr gingen bei der Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt mehrere Mitteilungen bezüglich einer stark alkoholisierten Person im Bereich der Nürnberger Straße in Bayreuth ein. Bei Eintreffen der Streifenbesatzung vor Ort schlief die männliche Person vor dem Haus eines dortigen Anwesens.

Die Mann wurde im Anschluss geweckt und polizeilich überprüft, wie ein Sprecher mitteilte. Weil der Betrunkene sich nur sehr schlecht zu Fuß fortbewegen konnte und er mehrmals auf die stark befahrene Nürnberger Straße getorkelt sei, wurde er "zum Eigenschutz in polizeilichen Gewahrsam" genommen, wie es im Polizeibericht heißt.

Ein später durchgeführter Atemalkoholtest habe einen satten Wert von 3,6 Promille ergeben. Nach entsprechender Ausnüchterung in den Hafträumen der Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt wurde der Mann aus dem Schutzgewahrsam wieder entlassen. (red) 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading