Mit 1,6 Promille Mann beißt in Fürth um sich

Symbolfoto: dpa

FÜRTH. Die Kontrolle über sich selbst hat am frühen Sonntagmorgen ein Mann in der Fürther Innenstadt verloren. Er verletzte mehrere Personen. Bei der Festnahme griff er Polizeibeamte an.

Wie die Polizei am Montag berichtete, befand sich der 37-Jährige gegen 1.30 Uhr im Bereich des Festgeländes in der Fürther Königstraße. Dort geriet der mit 1,6 Promille stark Alkoholisierte mit einem 26-jährigen Mann in Streit. Im Verlauf der Streitigkeit versuchte der 37-Jährige seinen Kontrahenten mit einem Maßkrug zu schlagen und biss ihn dann in den Unterarm. Der 26-Jährige erlitt hierdurch eine offene Bisswunde.

Kurz darauf schlug der 37-Jährige der Begleiterin des 26-Jährigen mit der Faust in das Gesicht. Die 31-jährige Frau wurde hierdurch leicht verletzt.

Als die alarmierte Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Fürth eintraf, schlug er einem Beamten ebenfalls in das Gesicht und versuchte, sich der Festnahme zu entziehen. Der Beamte wurde leicht verletzt, konnte seinen Dienst jedoch fortsetzen. Der 37-Jährige musste zu Boden gebracht und gefesselt werden. Hierbei erlitt der 37-Jährige ebenfalls leichte Verletzungen.

Bei der Durchsuchung des 37-Jährigen fanden die Beamten eine geringe Menge Betäubungsmittel. Der Mann wurde festgenommen und muss sich nun laut Polizeibericht unter anderem wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung, des tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte, des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading