Raoul Korner bemühte sich gar nicht erst um eine messerscharfe, differenzierte Analyse. Er brachte die Leistung seiner Mannschaft in der ersten Hälfte gegen Estudiantes Madrid mit zwei Worten auf den Punkt: „Absoluter Mist.“ Dass Medi Bayreuth das erste Champions-League-Spiel in der heimischen Oberfrankenhalle mit 84:90 nach Verlängerung verlor, lag nicht nur nach Einschätzung des Bayreuther Trainers an einer desaströsen ersten Halbzeit (33:50) mit einem Rückstand von bis zu 23 Punkten (22:45).