Mann von falschen Polizisten ausgeraubt

Falsche Polizisten haben einen Mann in dessen Wohnung im oberpfälzischen Ebermannsdorf (Landkreis Amberg-Sulzbach) ausgeraubt.

Die beiden Täter hatten sich als Beamte ausgegeben und das Opfer um ein Gespräch in seiner Wohnung gebeten, als der Mann gerade sein Auto geparkt hatte. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, forderten sie dann Wertgegenstände. «Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, attackierten sie den Geschädigten körperlich und verletzten ihn dabei leicht», hieß es im Bericht der Polizei.

Als das Opfer am Dienstagabend um Hilfe schrie, flüchteten die Täter mit einer Uhr und Bargeld in Höhe von rund 6000 Euro.

dpa

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading