Mann greift nach Streit zur Kettensäge

Am Rande einer Festveranstaltung kam es am Sonntag gegen 03:00 Uhr zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren alkoholisierten Personen in Mitterteich. Dabei setzte einer der Beteiligten plötzlich eine Motorkettensäge ein.

Im Verlauf des Streits näherte sich ein 37-jähriger Mitterteicher mit einer laufenden Motorsäge einer Personengruppe. Den anwesenden Passanten gelang es, den Angreifer zu Boden zu bringen und ihm die Motorsäge abzunehmen.

Hierbei zog sich ein 36-Jähriger leichtere Verletzungen zu. Der Motorsägen-Angreifer musste sich im Anschluss einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen. Hier soll der Einfluss von Alkohol und Drogen ergründet werden. Es wird unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. (red)

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading