Mann fährt gegen Baum

Archivfoto: Karl Heinz Lammel

Bei einem Unfall Dienstagabend bei Wirsberg hatte ein Mann Glück im Unglück und wurde trotz des heftigen Aufpralls nicht schwer verletzt.

Der 24-Jährige war am Dienstagabend gegen 21.55 Uhr mit seinem Audi auf der B 303 von Wirsberg kommend in Richtung Himmelkron unterwegs. Kurz nach Wirsberg kam er laut Polizei mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dort prallte er dann gegen einen Baum, wodurch das Fahrzeug massiv beschädigt wurde. Der Fahrzeugführer konnte sich noch selbstständig aus dem Auto retten; das Fahrzeug fing anschließend Feuer. Das brennende Fahrzeug wurde durch an der Unfallstelle anwesende Ersthelfer gelöscht.

Der Fahrzeugführer wurde mit nicht lebensbedrohlichen Verletzungen ins Klinikum Kulmbach gebracht. Während der Unfallaufnahme war die B 303 in beiden Richtungen total gesperrt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 3.500 Euro.

red

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading