Liebeserklärung Buch über Basketball in Bayreuth

Recherche im Kurier-Archiv: Dino Reisner Foto: red

BASKETBALL. „111 Gründe, Medi Bayreuth zu lieben.“ So lautet der Titel eines Buches, das in dieser Woche im Berliner Schwarzkopf-Verlag erschienen ist.

Verfasser ist der aus Bayreuth stammende Journalist Dino Reisner, der für diese Zeitung als fester freier Mitarbeiter der Sportredaktion tätig ist und als Buchautor unter anderem Biografien über deutsche Weltklassesportler wie Dirk Nowitzki, Marco Sturm oder Michael Ballack geschrieben hat.

Die lange Tradition des Bayreuther Basketballs mit 30 Jahren in der höchsten Spielklasse sei „angesichts der überschaubaren Wirtschaftskraft der Region umso beeindruckender“, schreibt er im Vorwort. Wohl auch deswegen ist Bayreuth in der Buchserie mit den „111 Gründen“ als vierter Basketball-Standort ausgewählt worden, gleich nach den Platzhirschen Berlin, Bamberg und München.

DUNK.FM - Alle medi Bayreuth Basketball Spiele live im Audiostream
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading