Letzte Gelegenheit für Skifahrer

Die Pisten- und Loipenbedingungen rund um den Ochsenkopf lassen nur noch mancherorts Wintersport zu. Archivfoto: Andreas Harbach

Das Frühjahr kommt und im Fichtelgebirge ist Wintersport an immer weniger Orten möglich. Am Ochsenkopf etwa sind beide Seilbahnen am Dienstag von 9 bis 16 Uhr in Betrieb. Die Talabfahrt auf der Nordseite ist durch Maschinenschnee und Naturschnee in relativ gutem Zustand. Die Talabfahrt auf der Südpiste ist mittlerweile jedoch offiziell gesperrt.

Langlauf am Ochsenkopf ist momentan noch möglich, allerdings werden vereiste und schneefreie Stellen immer mehr und der Schnee auf den Loipen ist stark verschmutzt. Der Anfängerlift an der Talstation Süd in Fleckl ist bei Bedarf bei relativ guten Pistenbedingungen von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Der Anfängerlift an der Talstation Nord und die Ganzjahresrodelbahn „Alpin-Coaster“ sind geschlossen.

Der Hempelsberglift in Oberwarmensteinach hat von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Die anderen Lifte in der Gegend haben ihren Betrieb zumindest vorübergehend eingestellt. Für das kommende Wochenende sind allerdings noch einmal sinkende Temperaturen und leichter Schneefall für die Höhenlagen des Fichtelgebirges angekündigt.

red

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading