Leitplanke stoppt Fahranfängerin

Bei einem Unfall am Freitagnachmittag auf der B303 bei Himmelkron, kam eine junge Fahranfängerin mit dem Schrecken davon. Nach einem Ausweichmanöver landete sie im Straßengraben und krachte gegen die Leitplanke.

Die 19-Jährige aus dem Landkreis Coburg wollte von der Bernecker Straße kommend auf die B303 Richtung Bad Berneck einfahren. Laut ihren Angaben bog ein Kommunalfahrzeug zum selben Zeitpunkt von der Bundesstraße in die Bernecker Straße ab. Sie gab an, erschrocken zu sein, weil dessen Fahrer sich zu weit links eingeordnet habe. Belegt werden konnte das nicht.

Durch ein zu hektisches Ausweichmanöver steuerte die 19-Jährige ihren Peugeot in den Graben, durchpflügte eine Wiese und prallte nach mehreren Metern gegen die Leitplanke. Zwar stand die Fahranfängerin deutlich unter Schock, blieb aber sonst zum Glück unverletzt. Ihr Fahrzeug erlitt einen Totalschaden und musste geborgen werden. Die Feuerwehr Himmelkron unterstützte bei den Bergungs - und Verkehrsmaßnahmen und kümmerte sich um auslaufende Betriebsstoffe.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading