Lastwagenfahrer stirbt auf der A3

Foto: Feuerwehr Altdorf

Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der A3 zwischen dem Autobahnkreuz Altdorf und dem Autobahnkreuz Nürnberg ein schwerer Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Lkw verstarb, nachdem er auf einen Sattelzug aufgefahren war.

Der 62-Jährige war nach Polizeiangaben mit seinem Lkw auf der A3 in Fahrtrichtung Würzburg unterwegs. Auf Höhe des Parkplatzes Ludergraben fuhr er aus noch ungeklärter Ursache auf einen Sattelzug auf, der seine Geschwindigkeit verkehrsbedingt sehr stark verringert hatte.

Bei der Kollision mit dem Auflieger des Sattelzugs wurde der auffahrende Lkw stark deformiert, so dass dessen Fahrer im Führerhaus eingeklemmt wurde. Die hierbei erlittenen Verletzungen waren derart schwer, dass der 62-Jährige noch in seinem Fahrzeug verstarb, so die Polizei.

Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Feucht führten die polizeiliche Unfallaufnahme durch. Für die Dauer der Räum- und Bergungsarbeiten musste die Autobahn kurzzeitig gesperrt werden.

red

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading