Laster fahren zu dicht auf

Foto: Jan-Peter Kasper dpa/lth

Zu sehr auf Tuchfühlung zum Vordermann gehen viele Lasterfahrer.

Eine mehrstündige Überwachung der Abstände von Lastwagen auf der Autobahn 9 führten Beamte der Verkehrspolizei am Montagmittag durch. In Richtung Süden hatten die Polizisten ihre Anlage bei Bindlach aufgebaut.

40 Trucker unterschritten den für Schwerverkehr geltenden Mindestabstand von 50 Metern massiv. Teilweise fuhren die Sattelzüge auf bis zu 15 Meter zum Vordermann auf.

27 ausländische Fahrer wurden am Parkplatz Sophienberg angehalten und mussten ihre Geldbuße sofort begleichen. Die deutschen Fahrer erhalten ihre Bußgeldbescheide mit der Post.

Neben den Abstandsverstößen notierten die Beamten einige Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten, das Gefahrgutrecht und die Höchstgeschwindigkeit.

red

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading