Klebstoff auf Straße ausgelaufen

Aus einem Lastwagen ist in der Lichtenfelser Straße in Kulmbach ein Gefahrstoff ausgelaufen. Eine Spezialfirma wurde mit der Bergung beauftragt. Gefahr für Menschen in der Umgebung besteht offenbar nicht.

Der Lastwagen soll Polizeiinformationen zufolge einen Klebstoff für die Druckindustrie geladen haben. Einige Behälter auf der Ladefläche sind umgekippt. Ihr Inhalt ist auf die Straße ausgelaufen.

Straße an der Unfallstelle komplett gesperrt

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch unklar. Er Vorfall ereignete sich in der Lichtenfelser Straße in Kulmbach in der Nähe der Kläranlage. Für die Umgebung soll von der verlorenen Ladung keine Gefahr ausgehen.

Der Unfall ereignete sich am späten Freitagvormittag. Einsatzkräfte sperrten die Straße am Unfallbereich in beiden Fahrtrichtungen. Gegen Mittag trafen Mitarbeiter einer Spezialfirma vor Ort ein und begannen, den ausgelaufenen Klebstoff von der Straße zu entfernen.

red

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading