Karriere Karl Dall sucht sich nur noch die Bonbons raus

Bei Karl Dall trudeln die Angebote noch immer reichlich ein. Foto: Georg Wendt

Zwei Jahre ist es her, dass der Comedian mit seinem letzten Solo-Programm auf der Bühne stand. Mit 77 Jahren geht er es bewusst etwas ruhiger an.

Hamburg - Komiker Karl Dall (77) nimmt im Alter bewusst nicht mehr jedes Jobangebot an. "Ich suche mir nur noch die Bonbons raus, so dass ich meine Steuerberaterin bezahlen kann", sagte Dall am Rande der "Movie meets Media"-Veranstaltung am Montagabend in Hamburg. "Ich bin ja nun nicht mehr der Jüngste."

Über zu wenige Anfragen könne er sich aber nicht beschweren: "Es klingelt fast jeden Tag, irgendeiner will mich immer haben", sagte der Komiker. In den Jahren 2015 und 2016 war Dall mit seinem bislang letzten Live-Programm "Der alte Mann will noch mehr" auf Tour gewesen. Seitdem war er in mehreren Fernsehsendungen zu Gast gewesen.

Für das neue Jahr hat sich der Entertainer laut eigener Aussage noch nicht allzu viel vorgenommen - genau genommen hat er erst einen Vorsatz: "Und zwar ein ganz geiler Vorsatz: Silvester bleib' ich nüchtern. Aber nur Silvester."

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading