Käufer rudert zurück Sportpark in Weidenberg: Verkauf geplatzt

Rückschlag für die Gemeinde: Der Verkauf des Sportparks ist kurz vor Vertragsabschluss geplatzt.

Der Grund liegt beim Käufer selbst. „Wir haben ein schwerwiegendes Personalproblem, weshalb wir das Objekt nicht übernehmen können“, sagt Erwin Gietl, Geschäftsführer einer Kommunikationsfirma aus Eckental, dem Kurier auf Nachfrage.

Gietl wollte die Tennisanlage auf dem Sportpark ausbauen. „Der Tennissport ist in der Bayreuther Region kein einfaches Thema. Da braucht man Leute, die sich damit auskennen“, so Gietl.

fau/Foto: Wittek

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading