Jetzt kommen die wichtigen Spiele Hollfelder wollen beim Schlusslicht punkten

Nach dem Derby gegen die SpVgg Bayreuth kehrt der ASV Hollfeld in der Bayernliga Nord zum Liga-Alltag zurück: Und der sieht am Sonntag um 15 Uhr das Gastspiel beim Schlusslicht TSV Kleinrinderfeld vor.

„Das Spiel gegen die Altstadt war zwar ein echtes Highlight für meine Jungs, doch jetzt kommen die richtig wichtigen Aufgaben“, blickt ASV-Trainer Mario Herrmannsdörfer auf diese Begegnung und das folgende Heimspiel gegen den FC Trogen voraus.

„Das sind die Mannschaften, an denen wir uns messen müssen und gegen die es gilt, zu punkten“ will der Hollfelder Coach den Abstand zu den nächsten Kontrahenten halten und wenn möglich sogar noch ein wenig ausbauen.


Eine ausführliche Vorschau lesen Sie in der Samstagsausgabe (15. September) des Nordbayerischen Kuriers.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading