In eigener Sache Kurier-Auktion: stöbern - bieten - mitfiebern

BAYREUTH. Fahrräder, Urlaubsreisen, Schmuck, Taschen oder ein Dinner mit den Tigers: Bei der Kurier Auktion gibt es nicht alles, was das Herz begehrt - aber vieles davon. Und das je nach Ausgang der Auktion möglicherweise zum Schnäppchenpreis und immer fair. Denn ihr könnt das aktuelle Höchstgebot mit dem Ladenpreis der Produkte, in der Regel von Anbietern aus der Region, vergleichen.

Bei der kurier-auktion.de werden Waren bzw. Dienstleistungen, vor allem lokaler Unternehmen – in der Regel Werbekunden des Verlags – zur Versteigerung angeboten. Zur Vereinfachung wird im folgenden Text immer nur der Begriff „Artikel“ für die Gesamtheit der Ware bzw. Dienstleistungen verwendet. Sie haben die Chance, diese Artikel zu sehr attraktiven Preisen zu erwerben.

Hier geht's zur Auktionsplattform.

Während einer Auktion kann jeder für die angebotenen Artikel ein Gebot abgeben. Wenn Sie bei der Auktion mitmachen und am Ende der Auktion alle anderen Bieter überboten haben, erhalten Sie den Zuschlag für den Artikel. Nach erfolgter Zahlung erhalten Sie ein Zertifikat, das Sie berechtigt, den Artikel direkt beim Unternehmen in Empfang zu nehmen.

Die offiziellen Auktionsregeln (AGB) stellen die Rahmenbedingungen dar, die den gesamten Auktionsprozess im Interesse der Bieter steuern.

Die Auktion für die Artikel wird durch die neutrale Bietersoftware unterstützt. Sie akzeptiert die Gebote und bietet automatisch für die Bieter mit, wenn diese das wünschen. Die Aufgabe der Software ist die Sicherstellung eines fairen Auktionsablaufs, der allen Beteiligten die gleichen Chancen bietet.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading