Im Rettungswagen randaliert

Am Samstagabend (30.12.2017) gegen 19.00 Uhr, wurde von einer Rettungswagenbesatzung polizeiliche Unterstützung angefordert, da ein 33-jähriger Patient im Rettungswagen randalierte. 

Der Mann war zuvor, vermutlich auf Grund seines alkoholisierten Zustands, gestürzt und hatte sich blutende Verletzungen zugezogen, die einer Behandlung bedurften. Doch das sah der Patient offenbar anders und „bedankte“ sich bei den Helfern mit dem „Götz-von-Berlichingen“-Zitat.

Nach Eintreffen der Polizei beruhigte er sich schließlich und konnte behandelt werden. Bei ihm wurde ein deutliche Alkoholisierung festgestellt. Zudem wurde noch eine drogenverdächtige Substanz aufgefunden und sichergestellt. Den Rest der Nacht musste er aufgrund seines Verhaltens und Zustands in der Arrestzelle verbringen.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading