Huk-Coburg bekommt neuen Chef

Der Versicherungskonzern HUK-Coburg bekommt im kommenden Sommer einen neuen Chef.

Der bisherige Vorstandssprecher Wolfgang Weiler wird 65 Jahre alt und geht zum 31. Juli in den Ruhestand, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Weiler war fast drei Jahrzehnte bei der oberfränkischen Versicherung aktiv.

Neuer Chef wird Klaus-Jürgen Heitmann, der seit 2003 für die HUK-Coburg arbeitet. Der 48-Jährige rückte 2004 in den Vorstand auf und ist dort bislang für die Schaden- und Unfallversicherung zuständig.

Die Coburger sind mit knapp elf Millionen versicherten Autos Marktführer bei der Kfz-Versicherung in Deutschland.⋌red

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading