Heinersreuth Betrunken gegen Verkehrsinsel gekracht

Foto: Archiv

HEINERSREUTH/BAYREUTH. Heute, Sonntag, den 07.04.19, um 6.55 Uhr befuhr ein 29-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Bereich Kulmbach mit seinem Pkw Opel Meriva die Bundesstraße 85 von Bayreuth in Fahrtrichtung Kulmbach.

Am Ortseingang Heinersreuth kam er mit seinem Pkw auf eine Verkehrsinsel und beschädigte dabei die Betoneinfassung der Verkehrsinsel sowie die beiden linken Reifen seines Fahrzeugs. Nach dem Verkehrsunfall fuhr der sich alleine im Pkw befindliche Pkw-Fahrer weiter, ohne sich um Fremd- und Eigenschaden zu kümmern. Am Ortsteil Unterwaiz kam der Pkw aufgrund der Beschädigungen zum Stehen.

Bei der Verkehrsunfallaufnahme wurde beim Fahrer Alkoholgeruch wahrgenommen – ein Alkotest erbrachte ein Ergebnis von fast 1,5 Promille – es folgte eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung des Führerscheins. Personenschaden entstand nicht – der Fremdschaden an der Verkehrsinsel beträgt ca. 100 Euro – der Eigenschaden am Pkw ca. 500 Euro. Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste mittels Abschleppdienst abgeschleppt werden.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading