Hansdampf Höreth unter der Haube

Christian Höreth ist Mainwelle-Stimme, Oldschdod-Stadionsprecher, Medi-Einheizer, Kreuzer-Turmspringer, Multi-Misswahl-Moderator und Todesrinnen-Schwimmer. Kurzum - Hansdampf in allen Bayreuther Gassen. Und da Höreth bald unter die Haube kommt, haben seine Freunde dem großen Kinofan nun einen Junggesellenabschied der besonderen Art beschert. Er musste am Wochenende an verschiedenen Orten in Bayreuth in Film-Hauptrollen schlüpfen und dabei knifflige Missionen erfüllen.

Rocky: Beim seinem Junggesellenabschied durfte Christian Höreth in verschiedene Hauptrollen schlüpfen. Als Rocky Balboa joggte er im Oldschdod-Satinbademantel und mit den Original-Boxhandschuhen von Gerhard Schoberth über die Wiese hoch zur Bürgerreuth. Siegerpose am Ziel inklusive.

E.T. – Der Außerirdische: Extremes Heimweh hatte ein schrumpeliger Alien in dem Filmklassiker von 1982. Mit E.T. im Korb radelte Christian Höreth auf einem BMX-Fahrrad am Samstag kurz vor Beginn des „Parsifal“ den Grünen Hügel hinauf und erinnerte so an den Steven-Spielberg-Film. Alle Missionen des Junggesellenabschieds wurden erdacht und organisiert von Jürgen Rank, Thomas Günther und Thomas Schuppe-Nemetz.

Der weiße Hai: Im Jahr 1975 biss der Filmhai erstmals zu und brachte so eine ganze Tierart in Misskredit. Christian Höreth musste am Samstag im Kneippbecken Bürgerreuth so viele Runden schwimmen, wie es Filme rund um den Weißen Hai gibt. Nämlich vier. Die markante Flosse auf dem Kopf und die Barbiepuppe zwischen den Zähnen verliehen dem Laien-Haidarsteller dabei allerdings ein nur bedingt martialisches Äußeres . . .

Basic Instinct: Sharon Stone spielte die weibliche Hauptrolle in dem Erotikthriller von 1992. Und wer, wenn nicht Christian Höreth, wäre prädestiniert dafür, die Erinnerung an diesen cineastischen Klassiker aufleben zu lassen? Bleibt zu hoffen, dass die Augenzeugen diesen Anblick jemals wieder von der Netzhaut bekommen. Und dass Christian Höreth von seiner Vero bei der kirchlichen Trauung am 19. August keinen Korb bekommt.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading