Große Resonanz Lindsay Lohan: "Mykonos Dance"-Erfolg hat mich überrascht

Lindsay Lohan feiert gern in Griechenland durch die Nacht. Foto: Andy Kropa/Invision

Die Schauspielerin betreibt einen eigenen Nachtclub auf der griechischen Insel. Ihr «Mykonos Dance», zu sehen im Internet, ist schon häufig aufgerufen worden, wie sie in einer TV-Show bekennt.

Los Angeles - Die US-Schauspielerin Lindsay Lohan (32, "Ein Zwilling kommt selten allein") ist vom Erfolg ihres "Mykonos Dance" im Internet selbst überrascht. Das erzählte sie am Mittwochabend dem Moderator Andy Cohen in seiner Show "Watch What Happens Live" des US-Portals Bravo TV.

Im vorigen September hatten Lohan-Fans ein Video auf YouTube veröffentlicht, das sie tanzend in ihrem Club auf Mykonos (Griechenland) zeigt. Inzwischen haben den "Mykonos Dance" über eine halbe Million User angeklickt - und US-Moderatoren wie Andy Cohen und Jimmy Fallon sich in ihren Shows selbst daran versucht.

Lohan sagt dazu: "Die große Resonanz hat mich überrascht. Ich war zu dem Zeitpunkt bereits fünf Monate auf Mykonos und erschöpft und müde. Außerdem war ich aufgeregt, weil es nach Hause gehen sollte." Dass sie gefilmt wurde, habe sie nicht gemerkt.

Die Schauspielerin leitet einen eigenen Nachtclub auf Mykonos: "Lohan Beach House". Seit dem 8. Januar zeigt der amerikanische TV-Sender MTV ihre Arbeit als Chefin mit der Reality-Show "Lindsay Lohan’s Beach Club".

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading