Geld aus Umkleidekabinen geklaut

Symbolfoto: Daniel Naupold/dpa

Die einen rackern sich auf dem Spielfeld ab, die anderen klauen derweil ihr Geld.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, verschaffte sich am Sonntagnachmittag jeweils ein dreister Dieb Zugang zu den Umkleidekabinen der Fußballspieler, während diese auf den jeweiligen Fußballfeldern in Untersteinach und Lindau (jeweils Landkreis Kulmbach) um ihre Punkte kämpften.

Leider waren die Umkleiden nicht versperrt. Somit war es für den Dieb ein leichtes Spiel, Geld aus den Geldbörsen, welche sich in den dort hängenden Jacken befanden, zu entwenden.

Eventuell handelt es sich um den gleichen Täter, welcher zwischen den Spielorten wechselte und die Nachlässigkeit der Spieler ausnutzte. Der Wert des gestohlenen Bargelds beläuft sich insgesamt auf circa 480 Euro.

red

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading