Flüssigalu ausgelaufen - 13 Verletzte

Bei einem Schmorbrand in einer Gießereihalle im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz sind 13 Menschen verletzt worden.

Sie erlitten in der Nacht zum Mittwoch Rauchgasvergiftungen und kamen ins Krankenhaus, wie die Polizei am frühen Morgen mitteilte. Am späten Abend war in einem metallverarbeitenden Betrieb im Postbauer-Heng Flüssigaluminium aus einem Kessel auf Kabel ausgelaufen. Der Behälter war zuvor beim Reinigen nach vorne gekippt. Der Grund dafür war unklar. Mitarbeiter konnten den Brand mithilfe von Feuerlöschern stoppen.

dpa

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading