Feuerwehr verhindert Großbrand

Am frühen Sonntagmorgen (17.12.2017) wurden die Feuerwehren Himmelkron, Lanzendorf und Gefrees zu einem Brand eines Traktors am Klosterberg in Himmelkron gerufen. Das schnelle Eingreifen verhinderte einen Großbrand. 

Ein aufmerksamer Mitarbeiter bemerkte Rauchaustritt aus einer Scheune. Als dieser nachschaute, stellte sich heraus, dass ein Kleintraktor, welcher in dieser Scheune geparkt war, bereits in Vollbrand stand. Die schnell eintreffenden Feuerwehren löschten den brennenden Schlepper und konnten ein Übergreifen der Flammen auf die Scheune verhindern.

Nur wenige Minuten später wären die Flammen auf die ganze Halle übergesprungen. Sie gehört zu den Himmelkroner Heimen. Die dortigen Gerätschaften obliegen einer Fachfirma, die dort den Winterdienst betreibt. Es entstand dennoch Schaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Bei der Brandursache dürfte es sich laut aktuellem Ermittlungsstand der Polizei um einen technischen Defekt handeln. 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading