Festspiele: Mit Twitter hinter die Kulisse

Das Festspielhaus in Bayreuth ist ein sagenumwobener Ort. Was hinter den Kulissen geschah, war in der Regel ein gut gehütetes Geheimnis. Bis zu diesem Jahr. Denn seit der Spielzeit 2017 sind die Festspiele auf Twitter. Und sie geben dort Einblicke in das, was die Zuschauer bei den Vorstellungen nicht sehen.

In Bayreuth stehen lebende Legenden am Dirigentenpult. Aber jeder fängt mal klein an.

Dann geht es die Karriereleiter nach oben.

Die Götter im Rheingold treiben währenddessen ganz weltliche Probleme um. Fricka macht sich sorgen. "Bei Wotan weiß man nie, wo er unterwegs so stecken bleibt."

Zwei besondere Statisten bei den "Meistersingern" sind die beiden Neufundländer Bingo und Danny.

Wenn es wirklich gefährlich wird, kommen bei den Festspielen auch Stuntmen zum Einsatz.

Das hier ist seine Aufgabe

 

Das hier sind die beiden Herren, die die Wagner-Fans bei der Meistersinger-Premiere mit hinter die Kulissen im Festspielhaus genommen haben.

Diese und weitere Einblicke gibt es auf dem Festspiele-Twitter-Account @WagnerFestival. Verantwortlich dafür ist Hannes Richter, der die Festspiele in den sozialen Medien in Szene setzt.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading