Festspiel-Uraufführung: Karten ab Montag

Der Komponist der Uraufführung, Klaus Lang. Foto: red

Mit einer Uraufführung starten die Bayreuther Festspiele in die Saison 2018. Innerhalb ihres Rahmenprogramms Diskurs Bayreuth wird am 24. Juli die Oper „Der verschwundene Hochzeiter“ des österreichischen Komponisten Klaus Lang uraufgeführt. Wie die Festspiele mitteilen, beginnt der Kartenvorverkauf am Montag, 4. Juni.

Die Karten kosten einheitlich 35 Euro, die Besucher haben freie Platzwahl. Kartenbestellung ist möglich per E-Mail an hochzeiter@bayreuther-festspiele.de oder schriftlich an Bayreuther Festspiele, Kartenbüro, Kennwort „Hochzeiter“, Festspielhügel 1-2, 95445 Bayreuth.

Weitere Aufführungen in der Kulturbühne „Reichshof“ sind am 26. und 27. Juli jeweils um 21 Uhr. Das Werk, als Auftragskomposition der Bayreuther Festspiele entstanden, basiert auf einer alten niederösterreichischen Sage.

roko

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading