Falscher Polizist ruft in Hollfeld an

Am späten Abend des vergangenen Donnerstag nahm ein 77-jähriger Hollfelder Bürger einen Telefonanruf entgegen. Im Display des Telefons erschien die Notrufnummer 110 mit örtlicher Vorwahl. Am anderen Ende meldete sich eine männliche Stimme in hochdeutscher Sprache und stellte sich mit „Hier ist die Kriminalpolizei“ vor.

Er gab vor, in unmittelbarer Nachbarschaft mit Ermittlungen betraut zu sein. In diesem Zusammenhang stünde sein Name. Deshalb wären seine Wertgegenstände gefährdet. Weiter erkundigte er sich, ob ein Tresor vorhanden wäre. Nachdem der Angerufene das Gespräch an seinem Sohn übergab, legte der „falsche Polizeibeamte“ auf.

Bitte Vorsicht!

Hierbei handelt es sich offensichtlich um eine Betrugsmasche, wo am Ende vorhandene Wertgegenstände dem „falschen Polizeibeamten“ zur „sicheren Verwahrung“ anvertraut werden sollten.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading