Erste Weidenkirche in der Region

Bei Plech entsteht die erste Weidenkirche der Regon. Foto: Brigitte Grüner

Bei Ottenhof wird die erste Weidenkirche in der Region entstehen: Beim ersten Spatenstich waren Manfred Meßner, Daniel Stach, Dominik Büttner, Bürgermeister Karlheinz Escher, Pfarrer Christoph Weißmann und Dekan Gerhard Schoenauer dabei.

Am Sonntagnachmittag erfolgte im Gewerbegebiet Ottenhof der erste Spatenstich zum Bau der Plecher Weidenkirche. Es handelt sich um ein Projekt des evangelischen Dekanats Pegnitz und der Kirchengemeinde Plech. Anwesend waren auch viele Bürger, Sponsoren und Vertreter aus allen Kirchengemeinden des Dekanats.

Kleine Andacht zum Beginn

Das Fest am Sonntag begann mit einer kleinen Andacht und kurzen Ansprachen. Nach dem Spatenstich wurden symbolisch an den bereits abgesteckten Orten einige Weidenpflanzen gesetzt. Die eigentliche Bepflanzung ist für das Frühjahr geplant. Die Grundfläche der Weidenkirche war mit Stangen abgesteckt. Schautafeln und ein Modell im Maßstab 1:10 gaben weitere Informationen.

Eine Kirche, die lebt

Unter dem Motto „Eine Kirche, die lebt“ wird die Weidenkirche zum 500-jährigen Reformationsjubiläum errichtet. Die Einweihung ist bereits geplant. Sie findet statt am 24. September 2017 im Rahmen einer ökumenischen Wallfahrt.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading