Einbrecher steckt in Gebüsch fest

Foto: Patrick Pleul/dpa

Nach einer missglückten Diebestour ist ein Einbrecher in Baden-Württemberg in einem Gebüsch steckengeblieben.

Der 31 Jahre alte Verdächtige musste von der Feuerwehr mit einer Motorsäge befreit werden, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er hatte sich bei der Flucht leicht verletzt.

Den Angaben zufolge war der Mann in der Nacht zum Freitag in eine Spielhalle im Kreis Biberach eingestiegen. Es löste dabei die Alarmanlage aus und flüchtete ohne Beute. Weit kam er nicht: Die Polizei fand den 31-Jährigen eine halbe Stunde später wenige Meter von der Spielhalle entfernt im Gebüsch. Er wurde festgenommen.

dpa

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading