Ein Hühnerstall auf Schienen

Legehennen vom Geflügelhof Onken picken in Friedeburg (Niedersachsen) vor ihrem mobilen Hühnerstall. Der Hühnerzug mi 1000 Hennen wird von einer ehemaligen Torf-Lok 200 Meter lang hin und her gezogen. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Im ostfriesischen Friedeburg bietet sich Spaziergängern und Radfahrern ein ungewohnter Blick.

Auf dem Gelände des Geflügelhofs Onken zieht eine Torflok ab und an einen mobilen Hühnerstall auf einer 200 Meter langen Schienenstrecke. An Bord: 1000 Hennen, die täglich rund 900 Eier legen.

Ist ein Teil der Rasenfläche im Ortsteil Marx von den gackernden Hühnern (Zuchtlinie: Lohmann Brown) aufgescharrt und aufgepickt, zieht die Lok den Stall einfach 50 Meter weiter.

Dann kann sich die alte Grünfläche erholen und die Hennen haben einen besseren Boden.

dpa

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading