Drei Autoaufbrüche in zwei Tagen

Unbekannte haben innerhalb von zwei Tagen drei im Bayreuther Stadtgebiet geparkte Autos aufgebrochen und Bargeld sowie ein Navigationsgerät gestohlen. Die Polizei mahnt Autobesitzer zur Vorsicht.

Wie die Polizei mitteilt, ereigneten sich zwei der drei Vorfälle in der Nacht zum Mittwoch in Aichig: Hier schlugen die Unbekannten die Seitenscheiben eines VW Touran in der Frankenwaldstraße und eine VW Polo im Magdalenenweg ein und entwendeten Geldbörsen mit Bargeld. Bei einem weiteren Autoaufbruch am Mittwoch, zwischen 9 Uhr und 14.15 Uhr, in der Bernecker Straße, schlugen die Täter die Scheibe an der Beifahrertür ein und erbeuteten ein Navi aus der Frontablage.

Die Kripo Bayreuth hat in allen Fällen die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise auf verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge unter der Tel.-Nr. 0921/506-0.

Zudem mahnt die Polizei zu Vorsicht und gibt folgende Verhaltenstipps:

- Verschließen Sie auch bei kurzer Abwesenheit alle Fenster und Türen und das Schiebedach sorgfältig.

- Lassen Sie nichts Wertvolles, wie Handtaschen, Bekleidung, Mobiltelefone, Geld, Schlüssel oder dergleichen, im Auto sichtbar liegen.

- Insallieren Sie eine sinnvolle elektronische Sicherung, etwa eine geprüfte Alarmanlage mit Innenraumüberwachung.

red

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading