Dilhan Durant wechselt nach Gotha in die ProA Medi-Eigengewächs geht

Nach Leon Kratzer (rechts), der sich nach Bamberg veränderte, verlässt mit Dilhan Durant (links) ein weiteres Eigengewächs den Basketball-Standort Bayreuth. Er wechselt nach Gotha in die ProA. Foto: Peter Kolb

Das einzige Bayreuther Eigengewächs, das in der vergangenen Saison im Kader von Bundesligist Medi Bayreuth stand, verlässt seinen Heimatverein. Aufbauspieler Dilhan Durant wechselt zu den Rockets Gotha, dem Tabellenfünften der zurückliegenden ProA-Saison. Er hat dort einen Dreijahresvertrag unterschrieben. Für den 19-Jährigen soll es der nächste Karriereschritt sein – vom Bankspieler in der BBL zum festen Baustein in der zweithöchsten deutschen Liga.

„Dilhan ist zweifellos ein sehr großes Talent, das wir gerne langfristig an unsere Organisation binden möchten“, wird Gothas Geschäftsführer Björn Snater in einer Vereinsmitteilung zitiert. Durant erhält bei den Thüringern eine Doppellizenz, die es ihm ermöglicht, ohne Einschränkung sowohl für die Rockets in der ProA als auch für die erste Mannschaft des Gothaer Kooperationspartners BC Erfurt in der 1. Regionalliga aufzulaufen.

Dilhan Durant spricht von erstklassigen Entwicklungschancen, die sich ihm in der ProA im Allgemeinen und in Gotha im Besonderen böten. Insbesondere die sehr guten Gesprächen mit Trainer Chris Ensminger und Geschäftsführer Snater hätten ihn schnell überzeugt: „Die Rockets spielen oben mit und setzen stark auf junge Spieler, es ist also perfekt.“ Zumal der gebürtige Bayreuther sein Basketball-Engagement mit einem sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Studium an der Universität Erfurt kombinieren kann.

Bei Medi Bayreuth kam Durant auf zwei Bundesliga-Einsätze. Gegen Trier und Tübingen erzielte er in 6:38 Minuten Einsatzzeit einen Punkt. Uneingeschränkter Leistungsträger war der 185 cm große Pointguard im NBBL-Team der SG Bayreuth/Nürnberg – dort brachte er es im Schnitt auf 14,4 Punkte – und in der Regionalliga-Mannschaft des BBC Bayreuth. Auch dort zählte er zu den eifrigsten Punktesammlern.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading