Brücke der B 470 wird saniert

Bei Reichenbach wird die Brücke der B 470 saniert. Foto: Brigitte Grüner

Die Brücke über die Kreisstraße bei Reichenbach ist über 40 Jahre alt. Mit einem Kostenaufwand von rund 350 000 Euro wird sie derzeit saniert. Wenn das Wetter mitspielt und der Winter nicht zu früh beginnt, soll die Brückeninstandsetzung noch 2017 abgeschlossen werden. 

Die Brücke, die an der Auffahrt zum Pinzigberg über die AS 43 führt, ist in die Jahre gekommen, sie wurde 1974 gebaut. Das hohe Verkehrsaufkommen haben ihr ebenso zugesetzt wie Witterung, Feuchtigkeit und Streusalz, das in den Wintermonaten auf der Steigung häufig zum Einsatz kommt. Die Folgen sind nicht unerheblich: Korrosionsschäden mit Betonabplatzungen und Rissen gehören ebenso dazu wie defekte Bauwerks- und Bewegungsfugen.

Abgenutzte Brückenkappen

Zudem sind die Brückenlager defekt und korrodiert. Dazu kommen abgenutzte Brückenkappen und Übergangskonstruktionen, erklärt Markus Simon vom Staatlichen Bauamt Amberg-Sulzbach. Er ist als Projektleiter für die Instandsetzungen zuständig. Die Baufirma hat an der Auffahrt zur B 470 vor wenigen Tagen ihr Lager eingerichtet. Die Arbeiter sind momentan mit der Teilerneuerung der Kappen beschäftigt. Diese befinden sich am äußeren Rand der Fahrbahn, bilden also den seitlichen Abschluss der Brücke.

Bordsteine werden ausgebaut

Parallel dazu werden die Bordsteine ausgebaut und beim anschließenden Wiedereinbau rückverankert. Dazu werden die Steine mittels Gewindestangen im Kappenbeton befestigt. Dies entspreche dem aktuellen technischen Stand, erklärt Simon. Sehr wichtig ist die Instandsetzung der Betonteile am Unterteil und den Seitenflächen sowie an den Widerlagern, auf welchen die Fahrbahn ruht. Wenn Risse im Beton sind, führt dies zu vermehrter Korrosion des Stahlbetons. Deshalb werden im Zuge der Maßnahme alle Risse sorgfältig verfüllt.

Begutachtung der Brücke

Festgestellt wurden im Bereich der Brücke so genannte Anprallschäden. Diese entstehen, wenn große Lastwagen oder landwirtschaftliche Maschinen am Bauwerk hängen bleiben. Auch diese Schäden werden bei den laufenden Arbeiten behoben. Ergänzt werden die Böschungstreppen. Diese sind laut Markus Simon sehr wichtig für die regelmäßige Begutachtung der Brücke. Ein wichtiges Bauteil bei einer Brücke sind die Übergangsfugen. Diese schützen vor Druckschäden, wenn sich der Überbau bei Hitze ausdehnt.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading