Breitband: Bayern soll Weltspitze werden

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) will die Digitalisierung im Freistaat vorantreiben.Foto: Sven Hoppe/dpa

Die Digitalisierung ist eine große Herausforderung für Politik und Wirtschaft. Nun macht Ministerpräsident Horst Seehofer dazu eine klare Ansage. Er will den Breitbandausbau im Freistaat weiter vorantreiben.

Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) will den Freistaat bei der Digitalisierung an die Weltspitze führen. Bayerns Zukunft werde sich vornehmlich auf diesem Feld entscheiden, sagte Seehofer am Donnerstag in einer Regierungserklärung im Landtag.

Es wird keinen Digitalminister geben

"Wir sind auf diesem Feld gut. Aber das Ziel ist, dass Bayern auch hier Weltspitze werden muss." Deshalb müsse man jetzt in die digitale Zukunft investieren – wobei der digitale Fortschritt immer im Dienst der Menschen stehen müsse.

Seehofer nahm aber von Überlegungen Abstand, in Bayern ein eigenes Ministerium für Digitalisierung zu schaffen. "Es wird in Bayern keinen Digitalminister geben", sagte Seehofer. Es gebe bei dem Thema ungewöhnlich viele Schnittstellen, deshalb werde es dazu eine Stabsstelle in der Staatskanzlei geben. dpa

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading