Bayerns Milchkönigin kommt aus Wonsees

Sonja Wagner (21) aus Wonsee ist die neue bayerische Milchkönigin. Foto: Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft; LVBM

Bei der Wahl zur Bayerischen Milchkönigin wurde Sonja Wagner aus Wonsees (Landkreis Kulmbach) gekrönt. Sie repräsentiert nun zwei Jahre lang das Milchland Bayern und besucht als Botschafterin für regionale Milch- und Käseprodukte Messen, Pressetermine und Verbraucherveranstaltungen.

Alle Finalistinnen konnten mit ihrer Expertise glänzen – doch am Ende überzeugten die Jury die 21-jährige Sonja Wagner, deren offizielle Krönung am 3. Mai stattfand. Die neue Milchkönigin kommt aus Wonsees und studiert Lebensmittelmanagement an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Unterstützt wird sie von der Milchprinzessin Melanie Maier aus Halfing. „Dass ich nun die Milch-Krone trage, macht mich sehr stolz“, sagt Sonja Wagner. „Mit der Wahl ist ein Traum von mir in Erfüllung gegangen, ich freue mich sehr.“

Beworben hatte sich auch Katharina Feulner (24) aus Harsdorf, die ebenfalls in Triesdorf ein Studium absolviert.

red

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading