Autobahn bei Gefrees wieder frei

Baustellen Autobahn, A9, Münchberg-Süd am 16.03.2016. Foto: Ronald Wittek

Die Arbeiten zwischen Münchberg-Süd und Marktschorgast sind zu Ende - früher als geplant. Von Mittwoch an kann der Verkehr wieder ungehindert rollen.

Die Bauarbeiten auf der A 9 zwischen Münchberg-Süd und Marktschorgast sind beendet. Wie die Autobahndirektion Nordbayern mitteilt, kann der Verkehr von Mittwoch an endgültig wieder ungehindert rollen.

Die Erneuerung der Fahrbahn und die Instandsetzung von Brücken zwischen den Anschlussstellen Münchberg-Süd und Marktschorgast sind damit einige Tage früher fertig geworden als geplant. Angefangen hatten die Bauarbeiten am 2. Mai.

Neuer Belag und die Neigung der Fahrbahn verbessert

In nicht einmal 15 Wochen Bauzeit wurden, wie die Autobahndirektion mitteilt, nun auf knapp sechs Kilometern sowie an den Ausfahrten in Gefrees und Marktschorgast die oberen Asphaltschichten erneuert.

Dazu haben die Arbeiter auch die Neigung der Fahrbahn verbessert und Fahrzeugrückhaltesysteme wie etwa Schutzplanken im Mittelstreifen und an den Rändern auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Außerdem sind nun alle Brücken auf der Strecke saniert.

red

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading