Altstadt verliert sechstes Spiel in Folge

Gegen den TSV Buchbach setzte es für die Altstadt die sechste Pleite in Folge. Zwar hatten die Gelb-Schwarzen die besseren Chancen, doch gegen kaltschnäuzige Gäste setzte es eine 1:3 (0:2)-Niederlage. Mitendscheidend waren die ersten 15 Minuten.

Nachdem Kristian Böhnlein bereits in der zweiten Minute aus wenigen Metern frei vor dem Gästetor aufgetaucht war, doch die Kugel über das Tor drosch, schlugen die Gäste aus Buchbach zweimal binnen fünf Minuten zu: Einen Eckball köpfte Maximilian Hain ins kurze Eck, wenig später spielte Merphi Kwatu den Ball nach einem Angriff über rechts in die Mitte, wo Laurin Michaelis die Kugel unglücklich ins eigene Tor verlängerte - statt in Führung zu gehen, liefen die Gelb-Schwarzen nun also einem 0:2-Rückstand hinterher.

Kampfgeist stimmt bei Bayreuth

Doch die Mannschaft erholte sich schnell vom doppelten Schock, übernahm das Spielgeschehen und hatte zweimal durch Patrick Weimar die Chance auf den Anschlusstreffer (26./41.). Der fiel dann keine zwei Minuten nach dem Seitenwechsel: Nach Vorlage von Patrick Hobsch nahm Ivan Knezevic den Ball aus halbrechter Position volley und traf perfekt ins linke obere Kreuzeck. Nun war die Altstadt endgültig am Drücker, zumal sich die Gäste aus Buchbach durch eine Gelb-Rote Karte von Kwatu selbst schwächten.

Doch der Ausgleich wollte einfach nicht fallen: Patrick Hobschs Schuss aus wenigen Metern wurde gerade noch von TSV-Keeper Daniel Maus pariert (59.), Kristian Böhnlein traf nach einem schönen Angriff über die linke Seite nur den Außenpfosten (62.) und Tobias Ulbricht verpasste nach Flanke von Johannes Golle per Kopf um wenige Zentimeter (66.).

Direkt in die Altstädter Drangphase hinein dann die erneute kalte Dusche: Nach einem Konter traf Aleksandro Petrovic mit dem Kopf zum 3:1. Damit versetzten die Buchbacher der Altstadt den Todesstoß, die in der Folge offensiv keine klaren Chancen mehr kreieren konnte und am Ende wieder mit leeren Händen dastanden.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading