37:24 gegen Bergtheim Überzeugender Sieg der Haspo-Damen

Treffsicher zeigte sich die junge Haspo-Rechtsaußen Lena Eckert (schwarzes Trikot). Hier erzielte sie eines ihrer acht Tore. Foto: Peter Kolb

HANDBALL. Nach einigen schwierigen Wochen mit vielen Ausfällen und zwei vermeidbaren Niederlagen ist den Damen von Haspo Bayreuth in der Bayernliga ein Befreiungsschlag gelungen. Den Vizemeister und bisherigen Tabellennachbarn HSV Bergtheim besiegten sie nach rundum überzeugender Leistung deutlich mit 37:24 (18:9).

Entsprechend zufrieden zeigte sich Haspo-Trainer Matthias Starz: „Das war richtig gut. Wir haben den Matchplan durchgezogen und gezeigt, wozu wir fähig sind, wenn alle an einem Strang ziehen.“

Von Beginn an dominierten die Bayreutherinnen. Die Abwehr ließ kaum klare Torchancen der Unterfränkinnen zu und offensiv erarbeitete sich Haspo zahlreiche Räume, die dann auch konsequent genutzt wurden. Nach einer Auszeit beim 7:2 (9.) kamen die Gäste zwar etwas besser in die Partie und verkürzten beim 10:7 (16.) und 12:9 (20.) auf drei Tore, doch in den letzten zehn Minute vor der Pause zog Haspo mit einem ganz starken 6:0-Lauf davon.

Nach der Pause setzte Bergtheim auf eine doppelte Manndeckung, aber auch das konnte nicht verhindern, dass Haspo beim 22:11 (36.) durch die starke Spielmacherin Elena Kerling den Vorsprung schon vorentscheidend vergrößerte. Zwar kamen dann auch die Gäste häufiger zu klaren Chancen, doch das Bayreuther Angriffsspiel funktionierte weiterhin und ließ keine Zweifel am Sieg aufkommen. Bereits in der 50. Minute (30:18) erzielte die vor allem in der zweiten Halbzeit sehr auffällige junge Rechtsaußen Lena Eckert das 30. Bayreuther Tor. „Jede einzelne Spielerin hat großen Anteil an diesem Erfolg“, freute sich Matthias Starz.

Haspo Bayreuth: Bauer, Benz – Brielmann, Hellriegel (9 Tore/davon 6 Siebenmeter), Kutzschmar (2), Peter, Kerling (9), Lindner (1), Eckert (8), Koppold (2), Stöcker (1), Duchon (1), Siebert (1), Sturm (3).

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading