Bayreuther Michael Schoberth gewinnt Graffiti-Wettbewerb

Michael Schoberth war Anfang 20, als er zum ersten Mal eine Sprühdose in die Hand nahm. Seither sind Graffiti nicht nur seine Leidenschaft, er lebt auch von ihnen. Eines seiner Werke wurde nun gewürdigt: Beim Graffiti-Wettbewerb des Kunstmuseums Bayreuth gewann sein Entwurf, der an den Motiven des italienischen Architekten Marcello Morandini angelehnt ist. Mehr über ihn und seine Siegerzeichnung sehen Sie im Video.



Embed-Code

Anzeige

Montag, 13. November 2017 - 11:06