Zwei Audi A6 Avant geklaut

Nach bisherigen Erkenntnisse der Kripobeamten stand der schwarze Audi Kombi mit den Kennzeichen „BT-JD 1709“ unter dem Carport vor einem Wohnanwesen in der Ludwig-Tieck-Straße. Im Zeitraum von Donnerstag, 20 Uhr, bis Freitagmorgen, gegen 7 Uhr, schlugen die Diebe zu. Der sechs Jahre alte Wagen hat einen Zeitwert von zirka 14.000 Euro.

Vermutlich die gleichen Täter

In der Zeit von Donnerstagabend, etwa 21 Uhr, bis zum nächsten Morgen, gegen 9 Uhr, machten sich vermutlich die gleichen Täter an dem rund zehn Jahre alten, schwarzen Audi A6 Avant in der Alexander-von-Humboldt-Straße zu schaffen. Den Wagen mit den Kennzeichen „BT-T 1968“ und einem Wert von geschätzten 10.000 Euro hatte der Besitzer am Abend auf dem Hof vor der Wohnung abgestellt.

Die Polizei ermittelt und bittet Zeugen um Hinweise

  • Wer hat in der Nacht zum Freitag Wahrnehmungen in der Ludwig-Tieck-Straße oder der Alexander-von-Humboldt-Straße gemacht?
  • Wem sind in diesem Bereich in der Nacht oder schon zuvor verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen?
  • Wer hat die zwei schwarzen Audi A6 Avant mit den Kennzeichen „BT-JD 1709“ und „BT-T 1968‘“ nach Donnerstagabend noch gesehen?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit den Autodiebstählen stehen könnten?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 in Verbindung zu setzen.

red

3 (1 vote)

Anzeige

Kommentare

sollte man evtl. die autos nicht mit der fernbedienung verschließen sondern mit dem schlüßel an der fahrertür die zentralverriegelung aktivieren um eventuellen hackern die frequenzen nicht freizugeben?
kauft euch keinen Audi Avant....