Zu schnell bei Nässe in der Kurve

Ein 48-Jähriger aus dem Landkreis Kulmbach war bei Nässe vermutlich zu schnell auf der kurvigen Straße unterwegs. In einer Linkskurve kam sein Wagen nach links von der Straße ab, stieß im Straßengraben gegen einen Wasserdurchlass und überschlug sich, so die Polizei. Die Feuerwehr war mit großem Aufgebot vor Ort, da zunächst eine eingeklemmte Person gemeldet war, was sich vor Ort jedoch nicht bewahrheitete. Das Auto erlitt einen Totalschaden.

Nicht bewertet

Anzeige

Montag, 13. November 2017 - 11:06